Schweinestall mit Unterflurlüftung

Moderner Maststall in Melchnau bietet Platz für 800 Schweine

An Weihnachten 2017 geht er in Betrieb: der neue Maststall auf einer prächtigen Anhöhe im Fäilimoos bei Melchnau. Der Stall bietet Platz für 800 Schweine. Mit einer Unterflurlüftung kann der Stall im Sommer gekühlt und im Winter geheizt werden. Auf einer Seite ist der Stall zudem mit einer Bodenheizung für die jüngeren Masttiere ausgestattet.
Die Witschi AG unterstützte den Bauherrn Simon Duppenthaler bereits bei der Planung und Devisierung des landwirtschaftlichen Baus. Unser Auftrag umfasste dann Erdbewegungen, Betonarbeiten und Umgebungsarbeiten.
Aus technischer Sicht hervorzuheben sind die Anforderungen an die Dichtigkeit der Schwemmkanäle. Durch den Einsatz eines hauseigenen Faserbetons konnte die Anzahl der Armierungen verringert werden. Mit einer schachbrettartigen Bauweise wurde die Rissbildung infolge Schwindung (Volumenverminderung des Betons) verhindert.
Im Frühling 2018 wird die Witschi AG – bei laufendem Mastbetrieb – das Projekt mit Umgebungsarbeiten und einer neuen Zufahrt abschliessen.

Bauherr:
Simon Duppenthaler, Landwirt, Melchnau

Planung:
Simon Duppenthaler, Witschi AG und Frey Stalleinrichtungen und Schlosserei AG

Bauführer Witschi AG:
Roman Gerber

Polier Witschi AG:
André Gabi und Stephan Burkhard

| Baukurier | Bauprojekte | Tief- und Strassenbau | Aushub | Hochbau | Industriebau