Hohe Betondichtigkeit dank Fasern – Neubau einer Ferkelaufzuchtscheune

Die beigemischten Polypropylen-Fasern im Beton verhelfen diesem zu erhöhter Dichtigkeit. Man kann dadurch den Anteil Armierungseisen verkleinern. Schwindrisse werden vermindert.

Bauherr:
Doris und Peter Schmitz-Binggeli, Sängi 28a, 4916 Untersteckholz  

Architekt:
Projekt Plan Plus, Bühlmatt 11, 6277 Kleinwangen  

Ingenieur:
Witschi AG, Murgenthalstrasse 87, 4900 Langenthal

Baujahr:
Oktober bis November 2016

Technische Daten:
Baumeisterarbeiten

Spezielle Herausforderungen:
Betondichtigkeit dank Faserbeton

Unser Bauführer:
Reto Zeindler

Unser Polier:
Peter Biffiger

| Neubauten | Industriebau

<